Praktikum

Frischer Wind im KADA Head Office

Mit Lisa Mitterbauer hat sich das Head Office zum Jahresende eine Praktikantin aus der ersten Reihe ins Team geholt. Die amtierende Mountainbike-Staatsmeisterin sucht auch abseits der staubigen Trails den Weg durch das Leben.

Lisa bringt neue Ideen aus Sicht einer aktiven KADAthletin ein und sorgt so für frischen Fahrtwind im KADA-Team: „Ich war auf der Suche nach einer sinnvollen Tätigkeit in der wettkampffreien Zeit. Dass ich hier bei KADA mit herausfordernden Aufgaben vertraut werde und vom ersten Tag an voll im Tagesgeschäft integriert wurde, gibt Selbstvertrauen und zeigt mir, dass ich mehr als „nur“ radeln kann.“

>>>

A refreshing breeze in the KADA head office

With Lisa Mitterbauer, KADA has integrated another athlete as an intern in its team. The current Austrian mountain bike champion seeks the path through life even off the dusty trails.

Lisa brings in new ideas from an athlete’s perspective which ensures fresh inputs for the work of KADA. „I was looking for a meaningful activity in my off-season. At KADA I become acquainted with challenging tasks and from day one I was fully integrated in the daily business which gives me self-confidence and shows me that I am able to do more than cycling only.“

Spitzensportgerechtes Praktikum

Rohrweck Eat the BallPraxis bringt’s! Weltcup-Skicrosser Johannes „Johnny“ Rohrweck arbeitet bereits seit fast zwei Jahren mit KADA in der Laufbahnberatung zusammen. Für die wettkampf- und prüfungsfreie Zeit im Sommer wurde nun ein fachspezifisches Praktikum mit der österreichischen Firma Eat the Ball umgesetzt. In enger Abstimmung zwischen Sportler, KADA und Unternehmen spitzensportgerecht geplant, stellten die vergangenen zwei Monate die perfekte Ergänzung zu Johnnys Grafikdesign-Studium dar. KADAthlet Johnny im O-Ton: „Das Praktikum bei Eat the Ball war beruflich gesehen die beste Erfahrung in meinem bisherigen Leben. Eine einzigartige Chance für mich, neben dem Hochleistungssport Berufserfahrung zu sammeln. Ich habe in kürzester Zeit Sachen gelernt, die ich sonst lange nicht bzw. manche wahrscheinlich nie gelernt hätte. Davon profitiere ich natürlich jetzt auch im Studium.“

KADA sagt Danke an Eat the Ball für die tolle Zusammenarbeit!

Der 1. KADA-Praktikant

HölzlDo not disturb – work in progress! Der Ex-Fußballer und Jugend-Nationalteamspieler Daniel Hölzl unterstützt das KADA Head Office im Februar. Daniel, nunmehr Student am Management Center Innsbruck („Business & Management“), bringt sich dabei vielfältig in unsere Arbeit ein. Auf der Agenda: Alles außer Kaffee machen! Internationale Studienrecherche, Workshopdesign und Präsentationen bei Veranstaltungen gehören ebenso zu seinen Aufgaben wie wertvolle admin-Dienste auf unserer Animation „Bildungswege im Leistungssport„. Wir freuen uns auf seinen Input!