Fußball

„Das Leben danach“ – Mitschnitt vom Club 2×11

 

BAL_1136_klein

Der Ball ist rund und das Spiel dauert… ein Leben lang. Diese Woche sprach KADAs Leiter der Laufbahnberatung, Wolfgang Stockinger, bei der Podiumsdiskussion der Büchereien Wien, des ballesterer Magazins und tipp3 zum Thema „Das Leben danach“. Im „Club 2×11“ trafen sich Experten aus Sport und Bildung mit Spieler-Gewerkschaftern und aktiven Fußballern, um die Entwicklung und den Stellenwert der Ausbildung im österreichischen Fußball zu beleuchten.

Die Veranstaltung zum Nachhören

„Der Profifußball wird nur dann zur Scheinwelt, wenn man diese nie verlässt.“ so Stockinger. Auf der Website der Büchereien Wien können Sie die Veranstaltung in voller Länge nachhören.

Wegweisendes Fußballprojekt mit der VdF

VdF Camp Steinbrunn145 arbeitslose heimische Fußballprofis lassen die Alarmglocken schrillen! Aus diesem Grund Gewerkschaft der österreichischen Fußballer VdF erstmals ein sechswöchiges Trainingscamp für vertragslose Profispieler durch. KADA begleitet das einzigartige AMS-Projekt im Burgenland als Partner im Bereich Karriereplanung. Heute erfolgte der Kick Off in Steinbrunn mit einer gemeinsamen Pressekonferenz und einer großen Präsentation von KADA.

Hier gibt es ausführliche Informationen zum Camp.

Praktikum bei BMW Austria

BMW Austria Group

Das Thema „Spitzensport & Beruf“ betrifft nicht nur die Integration in den Arbeitsmarkt nach der Sportkarriere. Fußballer und Jugendnationalspieler Daniel Hölzl ist ein perfektes Beispiel dafür, wie man bereits in jungen Jahren trotz einer Verletzung sicher auf zwei Beinen steht und seine Bildungskarriere gewissenhaft verfolgt. Nach der Handelsschule absolviert Daniel momentan seine Berufsreifeprüfung. Parallel vermittelte ihm KADA ein sechsmonatiges Praktikum bei der BMW Austria Group. In der Abteilung Händlerfinanzierung (im Bild rechts Leiter Bernd Greicha) sammelt Daniel nun erste Berufserfahrungen und schafft sich auf diese Art perfekte Voraussetzungen für ein späteres Wirtschaftsstudium.

Hinter dem Flutlichtmasten

Hinter dem Flutlichtmasten, Wolfgang Stockinger

Wolfgang Stockinger (© Günther Lichtenberger)

Steigende Arbeitslosigkeit, große Konkurrenz, mangelnde soziale Absicherung – so präsentiert sich der Arbeitsmarkt für Fußballer in Österreich. Aktuell nehmen 76 Fußballer, vier Fußballerinnen und fünf Trainer das kostenlose Service von KADA in Anspruch, Tendenz steigend.

Im neuen ballesterer Magazin spricht Wolfgang Stockinger (Bild) – Leiter der Laufbahnberatung bei KADA und Ex-Fußballer – über Potenziale des Systems und die Verantwortung, die Vereine, Ausbildungsstätten und die Spieler selbst zu tragen haben. „Das Bewusstsein, die Fußballer auf das ganze Leben vorzubereiten, muss weiter steigen. Und sie selbst sind gefordert, über den Flutlichtmasten hinauszuschauen.“

Hier können Sie den Artikel „Der kleine Kassierer am Superstarmarkt“ nachlesen.