Berufsreifeprüfung im Leistungssport

Berufsreifeprüfung im Leistungssport
Flexibel zur Studienberechtigung.

Aufnahmekriterien

Die Berufsreifeprüfung im Leistungssport (kurz: BRP) bietet Hochleistungssportlern eine maßgeschneiderte Ausbildung neben der aktiven Sportlaufbahn. Teilnahmeberechtigt sind alle Absolventen einer „Handelsschule für Leistungssportler“, der 3. Klasse einer Handelsakademie, einer Fachschule und Personen mit Lehrabschluss, die jeweils weiterhin im Hochleistungssport tätig sind.

Flexibles Kurssystem

Die BRP erfolgt in Form von Präsenzphasen an den Standorten Wien und Salzburg sowie ortsunabhängigen eLearning-Einheiten. Im Sinne einer ganzheitlichen Begleitung werden die Teilnehmer durch kompetente Pädagogen und den professionellen Laufbahnberatern von KADA unterstützt. Die vier Fächer Deutsch, Englisch, Mathematik (je mind. 160 Stunden Unterricht) und Sportmanagement (mind. 180 Stunden) sind jeweils in fünf Module aufgeteilt. Der Ausbildungsplan bietet den Athleten umfangreiche Flexibilität. Somit wird eine optimale Vereinbarkeit von Leistungssport und Ausbildung geschaffen.

Im Rahmen des Präsenzunterrichts besteht Anwesenheitspflicht. Der weitere Teil des Lernstoffs wird über eLearning erworben. Hausübungsbeispiele, Arbeitsaufträge und Skripten werden über die Online-Plattform LmS -Lernen mit System zur Verfügung gestellt.

Fachbereich „Sportmanagement“

Hochleistungssportler sind ein aktiver Teil der österreichischen Sportstruktur. Im österreichweit einzigartigen Fachbereich „Sportmanagement“ lernen sie den Sport aus einer anderen Perspektive kennen und sammeln Wissen über seine rechtliche und wirtschaftliche Seite. Eine abschließende Fachbereichsarbeit bildet die Brücke zwischen Theorie und Praxis.

Prüfung

Nach dem erfolgreichen Abschluss aller Module eines Fachs können die Teilnehmer zu den schriftlichen und mündlichen Prüfungen antreten. Alle Prüfungen sind kommissionell an der BHAK Wien 10 abzulegen. Mit dem Abschluss der BRP ist die Berechtigung verbunden, an österreichischen Universitäten und Hochschulen zu studieren.

Kosten und Förderung

Die Kosten für alle vier Unterrichtsfächer betragen insgesamt 3.200 Euro (800 Euro pro Fachbereich). Die Finanzierung der BRP wird von KADA mit bis zu 1.600 Euro unterstützt.

FAQ

Ausführliche Antworten zu vielen Fragen rund um die BRP finden Sie hier.

Ansprechpartner

Roswitha Stadlober
Geschäftsführerin
+43 (0) 662/25 41 69